Wo man Blogger für Blogger Relations in Österreich finden kann

Wo man Blogger für Blogger Relations in Österreich finden kann

Blogger Relations sind eine tolle Ergänzung der eigenen Kommunikationsstrategie, weil man über Blogger andere Zielgruppen erreichen kann als über gängige PR-Instrumente. Voraussetzung dafür ist aber, dass man mit den am besten geeigneten Bloggern zusammenarbeiten kann. Aber wo suche ich überhaupt nach österreichischen Bloggern? In diesem Beitrag hab ich für euch zusammengetragen, wo man einheimische Blogger ausfindig machen kann. Nach welchen Kriterien die gefundenen Blogger dann zum Unternehmen passend auswählt werden, soll jedoch nicht Thema dieses Blogposts sein.

 

Blogheim.at

Die Website Blogheim.at ist wahrlich die Heimat der österreichischen Blogosphäre. Rund 1.500 Blogs haben sich in diesem Blogverzeichnis selbst eingetragen – das sind sehr viele, aber leider nicht alle österreichischen Blogs. Hier lassen sich Blogs nach Ranking, Thema und Bundesland finden. In der Blogothek sind außerdem immer die aktuellsten Blogposts der österreichischen Blogger aufgelistet. Auch für Blogger ist das eine tolle Plattform um sich auszutauschen und zu vernetzen. Die Nutzung der Plattform ist kostenlos, sowohl für Blogger, als auch für Unternehmen!

Und wie sucht man auf Blogheim.at? Unter dem Reiter „Topblogs“ gibt man sein Stichwort in die Suchmaske ein und findet alle Blogs, die zu dem Suchbegriff passen. Unter dem Reiter „Blogger“ sind die Blogger nach Bundesland aufgelistet. Eine generelle Suchmaske vermisse ich aber auf Blogheim und hoffe, dass diese Funktion noch kommt.

 

Facebook-Gruppen

Facebook-Blogger-Gruppen sind ebenfalls geeignet, um sich nach Bloggern umzuschauen. Etliche Unternehmen teilen dort auch Kooperationsanfragen, so nach dem Motto „Wir suchen DIY-Blogger aus dem Raum Wien, wer möchte bei unserer Kooperation mitmachen?“ Hier gilt es jedoch selbstverständlich, sich den Bloggern gegenüber fair und transparent zu verhalten, sonst geht die Anfrage nach hinten los. Erst vor wenigen Tagen ging zu Recht ein Aufschrei durch die Blogosphäre und auch durch die einschlägigen Facebook-Gruppen, als eine unbezahlte Kooperation im „Premium-Segment“ angeboten wurde.

Hier ist ein Auszug österreichischer Facebook-Gruppen (Stand: April 2017):

 

Blogger-Fach-Communities

In Blogger-Communities vernetzen und tauschen sich Blogger derselben Fachrichtung aus und werden auf den Community-Websites praktischerweise auch aufgelistet. Wenn man also seine Suche auf einen Fachbereich eingrenzen will, und das will man ja oft, dann ist es durchaus sinnvoll, sich bei den Communities umzusehen.

Das sind die größten mir bekannten österreichischen Blogger Communities:

 

Google-Suche mit Suchoperatoren

Google wirft viele brauchbare Ergebnisse aus, aber auch viel Unbrauchbares. Die klassische Google-Suche eignet sich daher nur dann, wenn man die Suchbegriffe exakter eingrenzen kann. Bedenken sollte man auch, dass Blogs, die nicht SEO-optimiert sind, sehr weit hinten gereiht werden können.

Es gibt drei mögliche Suchoperatoren, die bei der Google-Suche exaktere Ergebnisse versprechen. Wichtig ist, dass kein Leerzeichen zwischen dem Suchoperator und dem Suchbegriff steht.

  • Operator „-“ (Minus): Dieser Suchoperator schließt Ergebnisse aus, die man nicht aufgelistet haben will. z.B.: „Reisetipps -geo“
  • Operator „inurl“: Dieser Suchoperator ermöglicht eine präzise Suche innerhalb der URL. z.B.: „inurl:Reise Magazin“
  • Operator „related“: Wenn man einen sehr gut passenden Blog gefunden hat, kann man sich damit ähnliche Blogs anzeigen lassen. z.B.: „related.sommertage.com“

Es muss aber nicht immer Google sein. Oft lohnt es sich, auch andere Suchmaschinen zu nutzen, etwa Bing, DuckDuckGo (Suchmaschine, die keine persönlichen Informationen sammelt und dadurch auch Filterblasen verhindern will) oder Qwant (französische Suchmaschine, die mit strengen Datenschutzbestimmungen wirbt).

 

Blogger-Events

Blogger-Events oder auch Blogger-Barcamps können unterschiedliche Zielsetzungen haben und dienen vornehmlich dem Networking und dem Austausch von Bloggern. Ganz aktuell findet die ABCStar, die Austrian Blogger Conference, vom 21.-22. April 2017 in Linz statt. Dort wird etwa ein Speeddating zwischen Bloggern und Kooperationspartnern angeboten. Fast zeitgleich gibt’s in Wien das Wordcamp Vienna. Unter Die wichtigsten Blogger und Influencer Marketing Konferenzen in Europa 2017 findet ihr einen sehr guten Überblick über diesjährige Blogger-Events, zusammengetragen vom August Digital-Team.

 

Über andere Blogger

Blogger sind meist gut vernetzt. Hat man also einen Blog gefunden, der einem sehr gut gefällt, kann man sich auf diesem nach ähnlichen Blogs umschauen: auf Blogrolls, in Kommentaren, über Blogparaden (falls vorhanden) oder über die Social Media Kanäle des Bloggers.

 

Spezialisierte Agenturen

Digital-Marketing-Agenturen und auch einige PR-Agenturen haben eigene Blogger-Verteiler aufgebaut. Wer keine Zeit und Lust hat, selbst Blogger-Verteiler zu erstellen, kann sich diese Leistung somit auch zukaufen.

 

Fazit:

Es macht zwar Arbeit, aber wenn man weiß wo, kann man sich munter auf die Suche nach Bloggern machen. Mit Blogheim.at hat man schon einmal eine gute Basis um österreichische Blogger zu suchen. Die weiteren aufgelisteten Möglichkeiten bieten eine gute Ergänzung dazu. 

Kennt ihr andere interessante Ansätze, Blogger zu finden? Dann teilt sie gerne in den Kommentaren mit.

 

Foto: Unsplash.com 

Blogger finden in Österreich

Ähnliche Beiträge

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.