Wie du Brand Archetypen nutzt, um deine Marke aufzubauen

Wie du Brand Archetypen nutzt, um deine Marke aufzubauen

Wie fängt man die Aufmerksamkeit der Menschen in unserer heutigen digitalen Zeit ein und behält sie? Wie schafft man es, Menschen auf das eigene Unternehmen, die eigenen Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen? Eine Antwort lautet: Erzähle eine gute Geschichte! Eine gute Geschichte kann unser Interesse wecken und süchtig nach mehr machen, daher nutzen viele Unternehmen auch Storytelling in ihrem Content Marketing.

Viele Unternehmen begehen dann aber leider den Fehler und erzählen irgendwelche Alltagsanekdoten, statt Geschichten, die in ihre Brand Strategie einzahlen und die eigene Kommunikation vorwärts bringen. Sie sprechen etwa nur über die Vorteile ihrer Produkte und versuchen Interessenten zum Kauf zu überreden, anstatt ihnen anhand von professionellem Brand Storytelling zu erzählen, wie die eigene Marke ihnen bei der Lösung eines Problems helfen kann. Man muss also die “richtigen” Geschichten erzählen, die die eigene Marke als Lösung für Kundenbedürfnisse positioniert und im Gedächtnis der Kunden verankert.

Und hier kommen die Brand Archetypen ins Spiel. Sie helfen uns dabei, unsere Marke entsprechend dem Problem, das wir für unsere Kunden lösen, zu definieren und dazu die passenden Stories zu entwickeln. Vielleicht hast du schon von den 12 Brand Archetypen gehört. Jeder dieser Archetypen repräsentiert einen bestimmten Persönlichkeit-Typus, mit dem Unternehmen ihre Marke gestalten können, weil er Anklang bei den eigenen Kunden findet. Dieser Archetyp entspricht der eigenen Marke und erfüllt gleichzeitig emotionale Bedürfnisse der eigenen Kunden. Diese Markenarchetypen erleichtern uns daher das Geschichtenerzählen, mit denen wir die Botschaften unserer Marke am besten transportieren können.

 

12 Brand Archetypen

Die 12 Archetypen wurden vom Schweizer Psychiater Carl Jung definiert und werden schon lange in der Kommunikation, PR und Marketing genutzt, aber auch in der Psychologie, Anthropologie und anderen Sozialwissenschaften zitiert. Archetypen sind schon lange erprobte Darstellungen von Geschichten, die wir uns seit Jahrhunderten erzählen, und die in der menschlichen Natur verankert sind.

Archetypen haben gewisse Charakteristika, die wir bereits kennen und die es uns ermöglichen, eine Marke leichter zu begreifen. Deswegen fühlen wir uns schneller mit Marken vertraut, die sich einem Archetypen verschrieben haben. Manche Brands ziehen uns sofort an, andere stoßen uns ab, und zwar intuitiv durch unbewusste Wirkfaktoren.

Kennen wir den Archetypen für unsere Marke, tun wir uns auch leichter mit der Art der Kommunikation, weil wir einen Rahmen dafür bekommen und uns einer universellen Sprache bedienen können.

 

Das sind die 12 Brand Archetypen:

 

DER SCHÖPFER

Der Schöpfer schafft Neues, ist kreativ und originell. Er hat eine Vision, die er zum Leben erwecken möchte und geht daher immer wieder neuen kreativen Projekten nach. Er kreiert neue Services, originelle Produkte oder innovative Lösungen. Der Schöpfer ist ein beliebter Archetyp in kreativen Branchen.

 

DER BESCHÜTZER

Den Beschützer zeichnet aus, dass er sich sehr fürsorglich und liebevoll um andere kümmert. Er will als Altruist anderen helfen und sie großzügig unterstützen. Andere stellt er über sich selbst und motiviert auch sie zu mehr Hilfsbereitschaft. Der Beschützer ist ein beliebter Archetyp in der Gesundheitsbranche, aber auch bei Versicherungen.

 

DER HERRSCHER

Der Herrscher übernimmt gerne Führungsrollen, liebt Kontrolle und Macht. Er nutzt sie aber zum Guten, ist gerecht und vernünftig. Er schafft Struktur und Ordnung und inspiriert uns, dass auch wir die Verantwortung übernehmen. Der Herrscher ist ein beliebter Archetyp von Marktführern und Premium-Marken.

 

DER WITZBOLD

Der Witzbold will sein Leben genießen und anderen auch zeigen, wie sie Spaß haben können. Er ist humorvoll, spontan und verspielt und möchte andere unterhalten. Er propagiert Out-of-the-box-Thinking. Ihm ist wichtig, dass andere ihn sympathisch finden. Der Witzbold ist ein beliebter Archetyp in der Unterhaltungsindustrie.

 

DER LIEBHABER

Der Liebhaber verkörpert Leidenschaft und Verführung. Er will geliebt werden, hilft aber auch anderen, Liebe und Freude zu finden. Er arbeitet gerne an Beziehungen. Er möchte Selbstliebe und Selbstvertrauen aufbauen, dazu ist ihm auch physische Attraktivität wichtig. Der Liebhaber ist ein beliebter Archetyp in der Beauty- und Luxusbranche.

 

DER HELD

Der Held will sich verbessern, nimmt Herausforderungen an und stellt sich schwierigen Situationen. Er ist mutig und diszipliniert, kann aber auch andere dazu motivieren, ihre Ziele zu erreichen. Er arbeitet hart an sich und möchte immer gewinnen. Der Held ist ein beliebter Archetyp in der Sport- und Selbstverbesserung-Branche.

 

DER REBELL

Der Rebell richtet sich gegen den Mainstream und steht außerhalb der Gesellschaft. Er will sich nicht in Strukturen pressen lassen und möchte Veränderungen herbeiführen, dabei nimmt er auch Gefahren auf sich. Als Reformer denkt er unkonventionell. Der Rebell ist ein beliebter Archetyp für Marken, die radikale Ideen bieten.

 

DER MAGIER

Der Magier verkörpert Transformation. Er möchte Situationen verändern, Menschen beeinflussen und die Welt verwandeln. Er verspricht uns eine Veränderung zum Guten, ist intuitiv und inspirierend. Möglicherweise gibt er aber auch etwas vor, das nicht ist. Der Magier ist ein beliebter Archetyp in der Wellness- und Transformations-Branche.

 

DER UNSCHULDIGE

Der Unschuldige ist einfach gestrickt, sein wichtigster Wert ist Vertrauen. Er ist hoffnungsvoll, idealistisch und neugierig, strahlt Lebensfreude und kindliche Naivität aus. Sein Optimismus ist grenzenlos. Er will andere davon überzeugen, dass alles gut wird. Er ist ein beliebter Archetyp für Familien-Marken und einfache Lösungen.

 

DER ENTDECKER

Der Entdecker sucht nach neuen Wegen und Möglichkeiten, sein Leben zu verbessern. Er ist unabhängig und neugierig. Er motiviert auch andere zu neuen Entdeckungen und motiviert sie, das Gewohnte zu verlassen. Er möchte seine Unabhängigkeit bewahren. Der Entdecker ist eine beliebter Archetyp für Marken in der Outdoor-Branche.

 

DER WEISE

Der Weise will die Welt verstehen, analysiert, beobachtet und misst. Er ist wissbegierig, intelligent und fleißig, aber auch rational und kritisch und ständig auf der Suche nach der Wahrheit. Er motiviert auch andere, Dinge zu durchdenken. Der Weise ist ein beliebter Archetyp für Marken, die ihre Expertise verkaufen.

 

DER ALLERWELTSMENSCH

Der Allerweltsmensch ist nett, bodenständig und realistisch. Er ist ohne Ecken und Kanten und spricht zu allen auf Augenhöhe. Jeder zählt für ihn so, wie er ist und Kameradschaft hat für ihn einen hohen Stellenwert. Der Allerweltsmensch ist ein beliebter Archetyp für Marken, die möglichst viele Menschen ansprechen wollen.

 

So setzt du deinen Brand Archetypen ein

Welcher Archetyp übersetzt deine Unternehmenswerte am besten? Von welchem Archetypen fühlst du dich angesprochen? Welcher Archetyp passt zu deiner Marke? Wähle einen Archetypen und verpflichte dich ihm. Wenn du Du einen Mischtypen kreierst, sollte jedoch ein Archetyp die Oberhand behalten. Du kannst nun deine Geschichten und Inhalte so anpassen, dass deine Marke genau zu diesem Archetypen passt. Damit sollte es dir gelingen, dass die Menschen ein klares und definiertes Bild deines Unternehmens bekommen, das sich von deinen Mitbewerbern abhebt.

Angenommen, du betreibst ein Schmuck-Label und positionierst deine Marke als Liebhaber. Der Liebhaber steht für ein leidenschaftliches und verführerisches Label. Das Ziel des Liebhabers ist es, Liebe, Freude und Glückseligkeit zu schenken, er strebt aber auch danach, selbst geliebt zu werden. Somit ist der Liebhaber überall dort geeignet, wo es um Luxus geht. Seine wichtigste Aussage ist “Denk an dich!”.

Wenn du also die Charakteristika des Liebhabers kennst, kannst du sie für deine Marke nutzen und in deinen Botschaften, Inhalten und Geschichten verwenden. Der passende Brand Archetyp schenkt dir Klarheit für deine Positionierung und deine Kommunikation. Er erlaubt dir, eine geeignete Visualisierung und Sprache für deine Marke zu finden, die die Vorstellungskraft deiner Zielgruppe inspiriert. Wenn du deinen Brand Archetypen konsequent und langfristig einsetzt, wirst du auch Vertrauen in deine Marke aufbauen können und das wiederum ist essenziell für eine gelungene Kommunikation.

 

Welcher Brand Archetyp passt zu deinem Unternehmen? Gerne helfe ich dir, das herauszufinden und eine solide Kommunikationsstrategie auf Basis deiner Markenstrategie aufzubauen!

 

Branding Archetypen

 

 

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.