Instagram-TV – ist das was für dich?

Instagram lässt uns derzeit gar keine Verschnaufpause mit neuen Features und Funktionen. Erst vor einer Woche hat Instagram sein neuestes Feature gelauncht: Instagram-TV oder kurz IGTV. IGTV ist ein eigener TV-Channel innerhalb der Instagram-App für langformatigen Video Content, ist aber auch als eigene App erhältlich. Das Format wurde eigens dafür kreiert, Videos hochkant über unsere Smartphones zu betrachteten. Es ist ein ganz anderes Format als die Instagram Stories, die ja aus vielen maximal 15-sekündigen Elementen bestehen und sich auf aktuelle Geschehnisse beziehen.

Branchenkenner wie Philipp Steuer sprechen von einem Angriff auf YouTube. Für mich beweist das neue Feature einmal mehr, dass Instagram mit seinen vielen Funktionen längst auf dem besten Weg zum wichtigsten Social-Media-Kanal wird. Auch die nach wie vor boomenden Nutzerzahl von mittlerweile einer Milliarde Usern weltweit spricht dafür.

 

Instagram CEO und Cofounder Kevin Systrom sagt über IGTV:

“It’s mobile first. It’s simple and it’s quality. That’s IGTV.”

 

IGTV hält einige Besonderheiten für uns bereit

  • Videos werden ausschließlich im Hochkant-Format abgespielt (4:5 oder 9:16).
  • Videos dürfen deutlich länger sein als in den Stories: bis zu 60 Minuten (große, verifizierte Accounts) oder bis zu 10 Minuten lang sein (normale Accounts), die Mindestlänge beträgt 15 Sekunden.
  • Die Videos sind dauerhaft verfügbar und werden nicht automatisch gelöscht.
  • Jeder User kann seinen eigenen IGTV-Channel eröffnen.
  • IGTV ist für die ausschließlich mobile Nutzung gedacht, jedoch kannst du auch am Desktop Videos hochladen.
  • IGTV-Videos kannst du auch auf Facebook teilen.
  • Das benötigte Format für IGTV ist mp4.
  • Du kannst sogar Links in die Captions packen!

 

Wann soll ich IGTV nutzen?

  • Wenn es in deine generelle Kommunikationsstrategie passt
  • wenn du schon länger mit YouTube liebäugelst, aber keine eigenen Kanal aufbauen wolltest – deine Follower bringst du schon mit
  • wenn du Early Adopter bei dieser neuen Plattform sein möchtest und damit herausstechen willst
  • wenn dir Video Content generell liegt oder dich schon länger reizt
  • wenn du dich mit dem Gedanken an IGTV wohl fühlst

 

Was kann ich auf IGTV posten?

  • Poste am besten vertikale Videos, die du speziell für IGTV auf deinem Smartphone erstellst. Keine alten Stories, keine querformatigen YouTube-Videos.
  • Poste qualitative Videos, keine schnellen Schnappschüsse wie in den Stories. IGTV-Videos müssen aber auf keinen Fall so perfekt aufbereitet sein wie YouTube-Videos.
  • Poste wirklich nur maximal 10-minütige Videos, bedenke, dass auch 10 Minuten schon relativ lang sind, gerade am Smartphone. User werden währenddessen nicht wie bei Podcasts andere Dinge machen können.
  • Poste nicht so häufig wie in den Stories, sondern nur ausgewählten, qualitätsvollen Content.
  • Überleg dir, welcher Content auf IGTV passen könnte. Evergreen Content, der auch in einem Monat und später noch interessant ist, ist hier bestens aufgehoben.
  • Mach ein Vorstellungsvideo, in dem du dich selbst bzw. dein Team deiner Community vorstellst.
  • Überleg dir ein regelmäßiges Feature auf IGTV.
  • Erstelle ein Tutorial oder eine Kurzanleitung zu deinem Thema.
  • Mach Kurzinterviews (“3 Fragen an”) oder lade Gäste zu einem Word-Rap ein.
  • Zeig ein Behind-the-Scenes von dir oder deinem Business.
  • Präsentiere ein Making of: z.B. wie entstehen deine Produkte oder wie erstellst du deinen Content.
  • Stelle eine Case Study oder ein Best Practice vor.
  • Mach aus einem Blogpost ein Video oder stelle die wichtigsten Punkte daraus vor.
  • Verwende deine bestehenden Stories-Formate und baue sie zu längeren Videos aus.
  • Lade deine besten Live-Videos hoch, wenn sie als Evergreen Content geeignet sind.
  • Trau dich, herumzuexperimentieren! Auch ich werde das machen.

 

Eine genaue Anleitung, wie du deinen IGTV-Kanal erstellst und wie die neue App funktioniert, findest du beispielsweise am Youdid.Blog.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es spätestens in ein paar Monaten Best Practices für Instagram-TV geben wird – noch haben wir ja keine Erfahrungswerte. Hast du dir schon ein paar IGTV-Videos angeschaut? Wirst du IGTV selbst ausprobieren?

 

IGTV-was-du-wissen-musst

 

 

Foto: Alisa Anton via Unsplash.com 

 

 

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.