Schlagwort: PR-Hacks

Snapchat-Special 2: Wie man Snapchat für PR und Marketing nützen kann

Snapchat-Special 2: Wie man Snapchat für PR und Marketing nützen kann

Bei Snapchat steht ganz eindeutig der Spaß und die authentische Selbstdarstellung im Vordergrund, weniger das Geschäft. Was aber nicht bedeutet, dass man Snapchat nicht auch in seine Kommunikationsaktivitäten einschließen kann. Halten wir uns zunächst die Spezifikationen dieser Plattform vor Augen: Lustig und flüchtig es tummeln sich…

Der Pressecorner des Grauens – Wie man es besser nicht macht

Der Pressecorner des Grauens – Wie man es besser nicht macht

Der Pressecorner des Grauens – Wie man es besser nicht macht Wenn ich im Internet surfe, schau ich mir immer, ja wirklich immer auch den Pressecorner der entsprechenden Unternehmenswebsites an. Das ist wohl eine Berufskrankheit und geht vermutlich vielen PR-Leuten so. Im Laufe der Jahre hab…

Wann generische Themenbesetzung in der Pressearbeit Sinn macht

Wann generische Themenbesetzung in der Pressearbeit Sinn macht

Nehmen wir an, wir machen Pressearbeit für ein Produkt. Wenn es sich um ein außergewöhnliches, neuartiges oder besonders erfolgreiches Produkt handelt, dann werden Medien oft auch eine reine Produkt-Presseinformation aufnehmen und darüber berichten. Vielleicht ist es uns auch gelungen, ein Ereignis rund um das Produkt zu inszenieren, etwa…

Warum exzessiver Medienkonsum für PR-Leute so wichtig ist

Warum exzessiver Medienkonsum für PR-Leute so wichtig ist

Der Medienwandel ist nicht aufzuhalten und ihn zu ignorieren wäre ganz besonders für PR-Berater schädlich. Und somit sollte es heute selbstverständlich sein, auch digitale Kanäle zu nutzen: Online Medien, aber auch soziale Medien. Worüber ich heute aber schreiben will, sind die sogenannten klassischen Medien. Jeder PR-Profi…